Bogracfest Lendava August 2015

Einzigartige kulinarische Verflechtung dreier Nationalitäten

Die Kulinarik der Therme Lendava wurde unter dem Einfluss der Multikulturalität gestaltet. Dies ist die Gegend, in der der beste Bograc gekocht wird, der mit einem edlen Tropfen von den nahe gelegenen Weinbergen von Lendava genossen wird. Im Hotelrestaurant Lipa werden Bograc und andere lokale Gerichte serviert: Perece (Salzgebäck), Dödöle (Kartoffel-Sterz), Krapce (vorzügliche Süßspeise), Retas (Strudel aus Strudelteig), Fleisch aus der Tünke (Teile von angebratenem und leicht geräuchertem Fleisch in Brät), Bujta Repa (Eintopf aus sauren Rüben), Koline (Blutwurst) und Prekmurska Gibanica.

Geheimnisvolles Rezept für Bograc

Der Erzählung nach soll der Bograc entstanden sein, als sich die Hirten alljährlich trafen. Jeder soll das Fleisch eines seiner Tiere und Zwiebeln zum Treffen mitgebracht haben. Bograc wird heute zu verschiedenen gesellschaftlichen Ereignissen zubereitet und bewahrt neben der kulinarischen Überlieferung auch einen Hauch Mysteriösität, da jeder Koch sorgfältig auf seine geheime Rezeptur Acht gibt.

 

Bograc-Fest

Der Bograc ist in den Weinbergen von Lendava zuhause und in Lendava wird jedes Jahr der traditionelle Wettbewerb im Kochen dieses leckeren Kesselragouts veranstaltet. Das Bogracfest, das jedes Jahr Ende August stattfindet, wird von Jahr zu Jahr eine beliebtere Veranstaltung, bei welcher fast 100 Hobby- und Profi-Kochteams gegeneinander antreten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Peter und Marion Leitner-Härle