Kurztripp nach Slovenien und Kroatien

Nachdem eine Traumhafte Wettervorhersage vorausgesagt wurde, entschlossen wir uns Kurzfristig für ein verlängertes Wochenende nach Istrien zu fahren.

Wir fuhren am ersten Tag nach Portoroz auf den schönen Marina Hafenstellplatz wo man direkt am Meer steht und den Sonnenuntergang geniesen kann. Man kann auch die Stadt Portoroz zu Fuß wunterbar erreichen und durchschlendern.

Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Umag wo wir die Altstadt genossen und einen sehr netten Fischer kennenlernten, der gerade einen Seyper frisch fing(er hatte 1,5kg).

Danach fuhren wir weiter nach Roviny und Pula, wo wir noch einige schöne Spaziergänge machten! Am Aussengelände vom Flughafen Pula konnten wir noch von der Swiss Air Übungslandungen beobachten wo der Airbus beim landen sehr tief über uns flog.

Wir blieben dann bis zur Heimfahrt am Campingplatz Medulin, wo wir fast ganz alleine standen und die Ruhe genossen.

Diese Runde werden wir sicher öfter in der Vor und Nachsaison machen, da wir vom Drautal nicht so weit haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Peter und Marion Leitner-Härle